Beerdigung & Trauerfeier


Meine Zeit in Gottes Hand…

Ob jung oder alt, plötzlich oder nach langem Weg - der letzte Abschied ist niemals einfach. Manches war schön, manches vielleicht auch schwierig. Da waren erfüllte Momente. Und da ist manches offengeblieben, hätte noch etwas gesagt werden sollen.

Im Trauergespräch mit dem Pastor ist Raum und Zeit für Ihre Trauer. Dort besprechen Sie auch alles rund um den Ablauf der Trauerfeier.

Mit der Kirchenmusikerin besprechen Sie in Ruhe Ihre Wünsche zur Musik.

Eine Trauerfeier kann begreifbar machen, was noch so unfassbar und unwirklich ist.

Dabei soll der/die Verstorbene im Mittelpunkt stehen, mit seiner/ihrer Art, zu denken, zu fühlen, zu leben. Deshalb legen wir großen Wert auf Ihre Wünsche zur Gestaltung der Trauerfeier – ganz im Sinne des/der Verstorbenen.

Wir möchten versuchen, den Abschied würdevoll und leicht zu gestalten – denn traurig genug ist es eh schon.

Wenn sich der Weg des Abschieds abzeichnet, können Sie den Pastor bitten, den oder die Verstorbene zu Hause oder im Krankenhaus auszusegnen und mit Ihnen gemeinsam zu beten. Das kann hilfreich sein für alle Seiten. Um loszulassen und Frieden zu erfahren. Denn so spüren wir: Dieser Mensch wird zwar sterben, aber er ist und bleibt in Gottes Hand.

Denn das ist unser Trost, unsere Hoffnung und unser Glaube: „Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen“ (Psalm 31).

Hier finden Sie Weiteres über den Umgang mit Trauer und eine kirchliche Abschiedsfeier: https://www.nordkirche.de/dazugehoeren/beerdigung/



Serviceinformationen

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an das Kirchen und Friedhofsbüro:


Adresse:

Ev.-Luth. Kirchengemeinde Aumühle

Börnsener Str. 25

21521 Aumühle